Barferie Fürth2020-04-03T16:28:48+02:00
Sor­ti­ments- & Preisliste
Kon­takt
Über uns

BARF Shop Barferie

Barferie

BARFERIE: Unser Name ist „Kon­zept“

FREUDE AM FÜTTERN: Unser Slo­gan steht für eine art­ge­rech­te und indi­vi­du­el­le Füt­te­rung, die Mensch und Tier Freu­de bringt.

Unser  Frost­fleisch Sor­ti­ment umfasst ca. 200 Fleisch­va­ria­tio­nen der Sor­ten Rind, Huhn, Pute, Ente, Lamm, Wild (Reh und Hirsch), Kanin­chen, Pferd, Kän­gu­ru, Strauß, Zie­ge, Ren­tier und Elch. Gewolft, gewür­felt oder stü­ckig bie­tet die Bar­fe­rie aus­ge­such­te Qua­li­tät zum fai­ren Preis.

Gera­de auch für Fut­ter­sen­si­ble Tie­re oder All­er­gi­ker füh­ren wir eine brei­te Ange­bots­pa­let­te an Fleisch, Nass­fut­ter (Mono­pro­te­in), Kau­ar­ti­keln und Snacks.

Monat­li­che „The­men­an­ge­bo­te“, unse­re Bonus­kar­te für „Groß­ab­neh­mer“, und jede Woche „Ange­bo­te“ haben wir für Euch im Programm.

Klei­ne und gro­ße Packun­gen – für alle Napf­grö­ßen ist bei uns im Barf Shop Fürth etwas dabei.

Natür­lich nicht zu ver­ges­sen sind unse­re geschul­ten Mit­ar­bei­ter, die Euch vor Ort mit einer pra­xis­ori­en­tier­ten „kos­ten­lo­sen“ Bera­tung zur Sei­te stehen.

Wir freu­en uns auf Euren Besuch.

Verkaufshalle Fürth

Die Firma Böhmer gibt es schon seit fast 40 Jahren.

Die bereits ver­stor­be­nen Eltern únse­res Seni­or Chefs Rolf han­del­ten mit Drü­sen und tie­ri­schen Orga­nen für die Phar­ma­zie. Da man dadurch mit vie­len Schlacht­hö­fen zusam­men­ar­bei­te­te, und der eige­ne Hund schon mit Fleisch gefüt­tert wur­de, ent­stand dar­aus die Idee Fleisch als Hun­de­fut­ter anzubieten.

Die ers­ten Fleisch­sor­ten waren Rin­der­mus­kel­fleisch, Rind­fleisch mit grü­nem Pan­sen, Rind­fleisch mit wei­ßem Pan­sen, Pan­sen und Blät­ter­ma­gen, die unser dama­li­ger Seni­or Chef Heinz Böh­mer noch selbst ver­ar­bei­te­te und ver­pack­te, sowie die Kau­ar­ti­kel Schwei­neoh­ren, Pan­sen und Och­sen­zie­mer aus eige­ner Trocknung.

Bis nach Köln, der Hei­mat­stadt unse­res Seni­ors Heinz Böh­mer, wur­den unse­re Fleisch­sor­ten gelie­fert. So ent­stand der Han­del mit Tierfutter:

Tier­nah­rung Böhmer

petsfrost alt
petsfrost

Aus Tier­nah­rung Böh­mer wur­de im Lau­fe der Zeit: Frost­fleisch Böh­mer und das Frost­fleisch Sor­ti­ment wur­de ver­grö­ßert, und der ers­te Lie­fe­rant mit dazu­ge­nom­men, der heu­te noch bei uns ist. Die Idee, die Ware zu ver­sen­den, wur­de gebo­ren und als einer der ers­ten Frost­fleisch­ver­sen­der star­te­ten wir unse­ren Versand.

Auf­grund der immer grö­ßer wer­den­den Nach­fra­ge wur­den noch mehr Frost­fleisch­pro­du­zen­ten dazu­ge­nom­men und 2008 wur­de aus Frost­fleisch Böh­mer: pets­frost, mit dem Slo­gan „natür­lich füttern“.

Im Jahr 2013 wur­de aus pets­frost der Trend­na­me BARFERIE, den unse­re dama­li­ge Mit­ar­bei­te­rin Danie­la „kon­stru­iert“ hat. Mitt­ler­wei­le haben wir vie­le  Nach­ah­mer für unse­ren Fir­men­na­men gefun­den, denen unser Name auch sehr gut gefällt (die haben kei­ne eige­nen Ideen).

Den Ver­sand von Frost­wa­re haben wir aus vie­len Grün­den ein­ge­stellt und kon­zen­trie­ren uns voll und ganz dar­auf unse­re Kun­den in unse­rem Ver­kauf in Fürth/Burgfarrnbach mit vie­len Fleisch­sor­ten und ‑Varia­tio­nen zu begeistern.

Unser Team besteht aus:

Rolf und Gabi Böh­mer, die jetz­ti­gen Seni­or­chefs, mit Hund Moe Joe. Rolf ist unser guter Kon­takt zu unse­ren Lie­fe­ran­ten und Chef im Büro. Gabi ist zustän­dig für die Web­site, das Mar­ke­ting und den Ein­kauf, nicht zu ver­ges­sen, die Ansprech­part­ne­rin im Kundenservice.

Juni­or Robin, Ein­zel­han­dels­kauf­mann und Ernäh­rungs­pro­fi im Barf Seg­ment, der jetzt zum Han­dels­fach­wirt aus­ge­bil­det wird.

Timo, Schwie­ger­sohn und bald zer­ti­fi­zier­ter Ernäh­rungs­be­ra­ter nach Swa­nie Simon, berät Euch im Ver­kauf und hilft Euch bei vie­len Fra­gen abso­lut sicher wei­ter. Timo ist stol­zer Besit­zer einer noch sehr jun­gen Mali­nois Hün­din namens Saphi­ra, unser Mas­kott­chen in der Barferie.

Gisi, seit Jah­ren unser “guter Geist” für alle “Fel­le”, Besit­ze­rin von zwei gro­ßen Hun­den, einer Kan­gal- und einer Mischlingshündin.