Barferie Frostfleisch

Fleischherkunft

Wir sind keine Metzgerei, d.h. wir produzieren nicht selbst, sondern arbeiten mit mehreren Fleischverarbeitungsbetrieben zusammen. So können wir sehr viele verschiedene Variationen von Frostfleischprodukten anbieten.

Mit unserer langjährigen Erfahrung mit Fleisch (seit 40 Jahren) wissen wir worauf es ankommt und können dementsprechend für Euch einkaufen.

An unseren Lieferanten schätzen wir ihre Erfahrung und ihre Qualifikation rund ums “Fleisch”, den noch persönlichen Kontakt zum Chef und die damit verbundene Transparenz ihrer Produkte. Wir legen Wert auf Qualität und bieten kein Billigfleisch aus dubiosen Tierhaltungen an.

Um Ihnen diese Frische und Qualität bieten zu können, werden wir wöchentlich mehrmals beliefert. Eine veterinärhygienische Kontrolle der Betriebe ist selbstverständlich und damit eine lückenlose Rückverfolgung des Fleisches sichergestellt. Die eingesetzten Fleischprodukte werden von Tieren gewonnen, die für die menschliche Ernährung geschlachtet wurden.

Unsere langjährigen Lieferanten sind z.B. unser Landmetzger aus unserer Region in Franken, die Fa. Tiernahrung Knott aus Straubing, die Fa. Tarus aus Thüringen, die Fa. Bächle aus Villingen-Schwenningen, die Fa. Paex aus Schleswig Holstein und neu dazu gekommen die Fa. Graf Barf aus Crailsheim. Auf unserer Seite:  https://www.barferie.de/barf-sortiment/frostfleisch#sortimentsliste findet Ihr bei jeder Fleischsorte den dazugehörigen Lieferanten.

Unsere Lieferanten beziehen ihr Fleisch, soweit es ihnen möglich ist, aus ihrer Region. Bei einigen Sorten muß aus dem Ausland hinzugekauft werden, z.B. Elch, Rentier, Känguru, da diese Tiere bei uns nicht heimisch sind.

Haltbarkeit

Frostfleischprodukte sind ab Abpackung 8-12 Monate haltbar. Die aktuellen Daten findet Ihr auf jedem Produkt.

Fleisch ist ein Naturprodukt, deshalb sind Schwankungen in Beschaffenheit (Farbe, Form, Geruch) und Analysen natürlich.

Abpackungen

Da wir unser Fleisch aus mehreren Schlacht- bzw. Fertigungsbetrieben beziehen und diese mit verschiedenen Abfüllmaschinen arbeiten, unterscheiden sich auch die Verpackungen des Fleisches:

  • Wurstform 250g/500g/1000g (gewolftes Fleisch)
  • Wurstform 2x500g (gewolftes Fleisch)
  • flache Abpackung 300g/500g (teilbar)/1000g in Blockform (gewolftes Fleisch)
  • portionierbares Fleisch im Zipbeutel 1000g/2000g (grob gewolft, gewürfelt, Stücke)
  • Fleischstücke 1000g/2000g

Umgang mit Frostware

Unser Fleisch wird tiefgekühlt an Euch übergeben. Nach Eurem Einkauf sollte das Fleisch sofort in eure Gefriertruhe gelegt, bzw. verfüttert werden. Ein Antauen des Fleisches stellt keinen Qualitätsverlust dar.

Bitte entfernt die Verpackung vor dem Auftauen. So bleiben weniger Fleischreste in der Verpackung kleben. Legt dann bitte das Fleisch in einen dafür geeigneten Behälter zum Auftauen. Bei wärmeren Temperaturen empfehlen wir das Fleisch im Kühlschrank aufzutauen.  Es ist ca. 2 Tage im Kühlschrank haltbar.

Alle, die aus Kostengründen gerne größere Abpackungen einkaufen: Gerne könnt Ihr das Fleisch antauen, portionieren und wieder einfrieren – dadurch entsteht kein Qualitätsverlust!

Hinweis Wildfleisch

Wildfleisch bitte immer unbedingt nach dem Auftauen auf Metallrückstände (von Patronen) kontrollieren! Das Wild wird geschossen und trotz vieler Vorsichtsmaßnahmen und Kontrollen kann es vorkommen, dass sich im Fleisch Metallteilchen befinden. Also bitte Vorsicht!

Rückgabe oder Umtausch

Frostfleisch ist aufgrund der leichten Verderblichkeit vom Umtausch sowie der Rücknahme ausgeschlossen (§ 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB).

 

 

 

 

 

 

2020-04-01T05:54:13+02:00Häufig gestellte Fragen|